Spa und Wellness

Saunen

Zu den meisten Spa-Anlagen gehört auch eine Sauna. Das Wort kommt aus dem finnischen und bedeutet Badehaus. Aber noch lange vor den Finnen wurden Saunen genutzt, um den Körper zu reinigen und den Geist zu entspannen. Die Wärme verbessert die Durchblutung, wodurch Schmerzen gelindert und Stress reduziert werden können. Saunen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, die zwei gängigsten Formen sind:

Finnische Sauna

Die ältesten finnischen Saunen waren ausgehobene Gruben mit einer Feuerquelle. Kaltes Wasser wurde auf heiße Steine gegossen, um Dampf zu erzeugen.

Später wurden Saunen in separaten Holzhütten gebaut, die Metallöfen hatten und mit Holz geheizt wurden. Traditionell wurden diese Saunen aus Holz gebaut und dem Wasser wurden Kräuter und Pflanzen beigesetzt, was für ein harzig-herbes Aroma sorgte. Elektrische Öfen machen es nun möglich, Saunakabinen zu bauen, die nach dem Prinzip finnischer Saunen funktionieren. Die durch das kondensierende Wasser erzeugte Feuchtigkei, sorgt für sehr heiße und feuchte Luft und wird deswegen als auch Nass-Sauna bezeichnet.

Die finnische Sauna kennt traditionell das Verwenden pflanzlicher Ruten, die Reinigung und Durchblutung fördern.

Dampf-Sauna

Die Dampf-Sauna ist auf die römischen Thermen zurückzuführen. Die römische Badkultur, bei der auch Dampf zum Einsatz kam, war hochentwickelt und hatte einen hohen kulturellen und sozialen Stellenwert.

Die Thermen bestanden aus einer Wärmekammer, einem Warm- und einem Kaltwasserbad. Die Dampfkammer, Caladrium, wurde direkt über den Öfen der Therme gebaut: Die heiße Luft von unten strömte durch hohle Wände und erhitzte das Bad. Aber auch andere Kulturen kannten diese Art der Reinigung. Die indigenen Völker Amerikas kannten Schwitzhütten, die der regelmäßigen Hygiene-Pflege dienten.

Die moderne Dampf-Sauna hat niedrigere Temperaturen und eine höhere Luftfeuchtigkeit, eine feuchte Wärme entsteht. Die hohe Luftfeuchtigkeit lässt den Schweiß nicht verdunsten, so schwitzt man noch mehr und fühlt sich heißer. Das hat große gesundheitliche und reinigende Vorteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.